Bozen

Jahreshauptversammlung 2021

BOZEN – Auch heuer musste die Jahreshauptversammlung coronabedingt vom vorgesehenen 21. März auf dem 16. Mai verschoben werden. Bei dieser zweiten Jahreshauptversammlung innerhalb der Pandemie feierte unser Schützenkamerad Franziskanerpater Guardian Reinald Romaner die heilige Messe wieder im Josefsaal im Kolpinghaus, wo auch die Versammlung stattfand.

Nach Eröffnung und Totengedenken folgte der Appell und die Verlesung des Protokolls 2020 durch den Schriftführer. Im Anschluss wurde der Tätigkeitsbericht durch den Hauptmann verlesen. Nach dem Kassabericht, Entlastung des Kassiers, Bericht durch den Zeugwart und dem Schießwart folgte die Vorschau 2021 durch den Oberleutnant. Nächster Höhepunkt waren die Ehrungen: Pater Reinald Romaner konnte für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet werden und Althauptmann Arthur Bacher wurde mit Mehrheitsbeschluss der Vollversammlung zum Ehrenhauptmann der Kompanie ernannt. Höhepunkt der Ehrungen war die Angelobung des Neumitgliedes Leonhard Zischg. Es folgten die Grußworte der Ehrengäste: Vizebürgermeister Luis Walcher, Stadträtin Johanna Ramoser und Fraktionssprecher der SVP im Gemeinderat Christoph Buratti von der Politik sowie Bezirksmajor Lorenz Puff, Hauptmann der Sk Sarntal, Mjr. Sepp Rungger sowie Andreas Franzelin, Hauptmann der SK Terlan. Die Grußworte von unserer Partnerkompanie aus Innsbruck, der Speckbacher Schützenkompanie Alter Schießstand musste coronabedingt verlesen werden, da unsere Innsbrucker Kameraden bei Rückkehr nach Innsbruck sich 5 Tage in Quarantäne begeben hätten müssen. Soweit war Tirol diesen Sonntag noch von seiner willkürlichen Grenze mitten durch das Land entzweit.

Jahreshauptversammlung 2021

Ähnliche Beiträge

Menü